Gütsch»: Erni setzt Lebedew eine Frist


Der «Montana»-Direktor will nach dem Restaurant nun auch das Hotel auf dem Gütsch führen. Bis Ende Februar verlangt Fritz Erni von der russischen Eigentümerschaft einen Entscheid.Quelle

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Seit September 2011 führt die «Montana»-Crew um Direktor Fritz Erni das Restaurant Château Gütsch- Fast täglich ist das Lokal ausgebucht. Jetzt will Erni einen Schritt weitergehen: «Wir wollen auch den Hotelbetrieb auf dem Gütsch führen.» Konkret schwebt ihm vor, den Hotelbetrieb mit rund 28 Zimmern im Herbst «nach einer sanften Renovation» wiederzueröffnen. Die Sache scheint jedoch nicht so einfach zu sein. Volker Blau, Verwaltungsratspräsident der Château Gütsch Immobilien AG, die den Eigentümer Alexander Lebedew vertritt, sagt: Man habe «in den intensiven Verhandlungen» mit dem «Montana» derzeit «nicht den gewünschten Status der Einigung» erreicht. Was das konkret bedeutet, verrät er nicht. Dafür sagt er: «Das ‹Montana› hat kein Exklusivrecht. Wir führen Gespräche auch mit anderen anderen interessierten Unternehmen.» Erni will nun aber Klarheit – und setzt der Eigenzümerschaft eine Frist: «Bis Ende Februar wollen wir Klarheit, ob die Zusammenarbeit zwischen der Château Gütsch Immobilien AG und der Hotel Montana AG abgeschlossen werden kann.» Sollte es zu keiner Einigung kommen, dürfte sich das «Montana» trotz des erfolgreichen Gastrobetriebs bald aus dem Schloss zurückziehen. Der Vertrag für den Restaurationsbetrieb läuft noch bis 31. Mai.

 

 
Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s