USA: Schreibset Hitlers für 423.000 Dollar verkauft


Das Schreibset wurde an einen Privatmann von der Westküste verkauft. Es verfehlte bei der Auktion den Mindestpreis.Quelle

Ein Schreibset von Adolf Hitler ist in den USA für 423.000 Dollar (rund 316.000 Euro) unter den Hammer gekommen. Das Set aus Kupfer mit Tintenfässchen und der Gravur „A H“ sowie einem Adler samt Hakenkreuz war auf mindestens eine halbe Million Dollar geschätzt worden, verfehlte jedoch im Bieterverfahren den Mindestpreis. Das teilte das Auktionshaus Alexander Autographs in Stamford im Staat Connecticut am Donnerstag mit. Stattdessen sei es anschließend an den Meistbietenden, einen Privatmann von der Westküste, verkauft worden. Das nach Angaben des Auktionshauses von Hitler selbst entworfene Schreibset kam bei der Unterzeichnung des Münchner Abkommens von 1938 zwischen dem NS-Regime, Großbritannien, Frankreich und Italien zum Einsatz. Es besiegelte die Abtrennung des Sudetenlandes von der Tschechoslowakei und dessen Eingliederung ins Deutsche Reich. Knapp ein Jahr später begann der Zweite Weltkrieg.

 Ist der Käufer nun ein Nazi? Oder ein Rassist? Auch mit solchen Berichten, bleibt die Geschichte am Leben. 

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s