Männer prügeln sich mit Eisenstangen


Kurz nach 4 Uhr morgens gingen mehr als ein Dutzend Männer ohne Vorwarnung auf der Raststätte Würenlos aufeinander los. Als die Polizei eintraf, fand sie nur noch einen beschädigten BMW.Quelle


Mehr als ein Dutzend Männer haben sich in der Nacht auf Sonntag auf der Raststätte Würenlos AG eine Schlägerei geliefert. Dabei gingen sie auch mit Eisenstangen aufeinander los. Die Polizei schreibt von «Streithähnen», die aus dem Balkan stammen dürften. Die beiden Gruppierungen seien scheinbar ohne Vorwarnung kurz nach 4 Uhr morgens aufeinander losgegangen. Die Kantonspolizei rückte gemäss Mitteilung vom Sonntag mit etlichen Patrouillen aus – bis diese eintrafen, waren die Schläger jedoch bereits wieder weg. Zurückgelassen hatten sie lediglich einen stark beschädigten BMW. Zwei Personen mussten offenbar ins Spital, weil sie durch Schläge auf den Kopf Platzwunden und Prellungen erlitten. Nach ersten Erkenntnisse handle es sich «bei den Streithähnen um Personen aus dem Balkan», deren Identität unklar sei, schreibt die Polizei. Sie hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Die Männergruppen prügelten sich auf der Autobahnraststätte Würenlos auf der A1 in Fahrtrichtung Bern.

Nicht begreiflich solche Zustände in der Schweiz.

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s