Abreisen oder sanieren?


In den letzten Wochen ist eine emotionale Debatte über die Zukunft der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) in der Stadt Luzern entbrannt. Quelle

 Ist sie schützenswert oder tatsächlich abbruchreif? Sagen Sie uns Ihre Meinung! Unter Denkmalpflegern ist die hohe Bedeutung der Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) im Luzerner Vögeligärtli unbestritten: In zwei Bundesinventaren ist das 1951 eröffnete Gebäude aufgeführt und wird dort als Zeuge der Nachkriegsarchitektur als unbedingt schützenswert eingestuft – gar in nationaler Hinsicht. Das Bundesamt für Kultur geht sogar so weit, die ZHB auf eine Stufe mit der Hof- und Franziskanerkirche zu stellen. Umso grösser war der Schock, als der Kantonsrat plötzlich eine Kehrtwende machte und dem Regierungsrat den Auftrag erteilte, die ZHB nicht wie geplant zu sanieren, sondern abzureissen und am gleichen Ort einen Neubau zu erstellen. Der Rentabilität wegen sollte dieser auch Platz für Wohnungen und Büroflächen bieten. Voraussetzung  dafür ist ein Ja der Stadt zur Umzonung des Terrains; zudem müsste ein Landabtausch-Vertrag aus dem Jahr 1949 aufgelöst werden. In diesem war als Bedingung der Stadt aufgeführt, dass an diesem Standort nur eine Bibliothek oder ein Museum – also keine Wohnungen oder Büros – zu stehen kommen dürfen.

 Wenn die Pläne für den Neubau vorliegen werde ich mich entscheiden. Doch auf keinen Fall, Büros mit Wohnkomplex. Es muss ein öffentlich zugänglicher Ort bleiben. Wie es in der Luzerner Verfassung von 1951 Festgelegt wurde

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s