Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil


Rund 40 Jungsozialisten und Linksautonome haben in Bettwil gegen die Dorfbevölkerung und deren «Hetze auf Menschen» demonstriert. Die Gruppe zog danach weiter nach Fahrwangen und wurde kurz vor dem Meitlisonntag-Umzug von der Polizei gestoppt.Quelle

 Aufgerufen zur Demonstration hatte die Juso Basel, die mit dieser Aktion ein Zeichen gegen die «Menschenhetze» der Bevölkerung setzen wollte. Kritisiert wird vor allem die Siegesfeier vom Donnerstag, bei der Bettwiler auf der Strasse tanzten und ausgelassen den Sieg gegen den Bund feierten, der nun doch keine Asylunterkunft in der Freiämter Gemeinde realisieren kann. Diesem Aufruf schlossen sich auch die Juso Aargau und weitere linke Gruppierungen an. Weil auch die linksautonome Antifa Aarau aufmarschierte, war die Polizei mit einem Grossaufgebot vor Ort. Es kam zu keinen Zwischenfällen.

Da laust mich doch der A… Die ganze Bande von Antifa und JUSO gehört mit Jauche abgespritzt. Was für eine Arroganz, soll jeder der Teilnehmer einen bei sich aufnehmen und beherbergen. Die haben einen an der Waffel. Auch das sie JUSO so mit den Antifa  sympathisiert ist abartig und krank. Das ist nur Werbung in eigener Sache.

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s