Mitt Romney gewann die Primärwahlen von New Hampshire so klar


…..dass seine Rivalen schweres Geschütz gegen ihn auffahren. Damit könnten sie die Partei empfindlich schwächen.Quelle

Eigentlich sollte New Hampshire das Kandidatenfeld ausdünnen. Doch diesmal spielte der neuenglische Gliedstaat seine traditionelle Rolle nicht: Alle sechs Anwärter auf die Nomination als republikanische Herausforderer von Barack Obama in den diesjährigen US-Präsidentschaftswahlen bleiben nach dem Urnengang vom Dienstag im Rennen. Obama darf sich freuen: In den nächsten Wahlgängen in South Carolina und Florida droht der parteiinterne Kampf selbstzerstörerisch zu werden.

 Das Wichtigste ist natürlich, dass ein Republikaner ins „Weisse Haus“ einzieht.Leider sind die Chancen Obama zu schlagen sehr gering. Müsste ein Wunder geschehen.  

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s