Prominente SVP-Politiker sind auf Facebook mit militanten Nazionalsozialisten befreundet


Toni Brunner – selbst einer der Betroffenen – will nichts dagegen unternehmen.Quelle

Mehrere SVP-Spitzenpolitiker sind mit bekannten Neonazis auf Facebook befreundet. Das bringen Recherchen der SonntagsZeitung ans Licht. Einer von diversen rechtsextremen Facebook-Freunden von Parteipräsident Toni BrunnerWahlen 2011Toni Brunner SVP, SG auf MerklisteKandidatendetails posiert auf Fotos mit Hitlergruss und zitiert eine antisemitische Hasstirade aus Hitlers «Mein Kampf». Brunner ist aber bei weitem kein Einzelfall.  Die Kandidaten von SP und SVP für den Bundesrat  Auch unter den Freundschaftskontakten von SVP-Nationalrat Christoph MörgeliWahlen 2011Christoph Mörgeli SVP, ZH auf MerklisteKandidatendetails befinden sich diverse klar erkennbare Neonazis. So gibt ein junger Mann bei seiner politischen Einstellung die rechtsextreme deutsche Partei NPD an, ein anderer ist laut eigenen Angaben inspiriert durch bekannte deutsche Nazigrössen wie Albert Speer, dessen Foto auf dem Facebook-Profil zu sehen ist. Bei etlichen weiteren SVP-Nationalräten tauchen Rechtsextreme oder Exponenten der Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) in der Freundesliste auf. Georg Kreis, Präsident der Eidgenössischen Kommission gegen Rassismus (EKR), kritisiert die Verbindungen im Interview mit der «SonntagsZeitung» scharf: «Nur weil die Freundschaften im virtuellen Raum stattfinden, dürfen sie nicht banalisiert werden.» Das sei gefährlich, denn laut Kreis bestätigen die Politiker dadurch die Gesinnung der Neonazis. Mit den Recherchen konfrontiert, beteuerten alle SVP-Politiker, nichts von ihren radikalen Freunden gewusst zu haben. «Ich habe schlicht zu wenig Zeit, alle Anfragen zu durchleuchten», sagt Toni Brunner. Und er werde das auch in Zukunft nicht tun, denn er sei kein Schnüffler.

 Das Mode Wort N.. und die Braune Keule wird so oft verwendet das es bald Salonfähig ist. Eine frage der Einstellung, doch es liegt an uns es Salonfähig zu erhalten, wen es schon so oft im Gebrauch ist. Wir wollen dem nicht im Wege sehen.   

Advertisements

2 thoughts on “Prominente SVP-Politiker sind auf Facebook mit militanten Nazionalsozialisten befreundet

  1. Genau wir müssen das Modewort nur so benutzen das es für unsere Gunsten ist!
    Zeigen und beweisen das wir eigentlich schon lange recht hatten, was mit unserem Land und Volk geschieht…

    1. Unsereins ist bereits Salonfähig, auch die Symbole die wir benutzen. Kamu jemand kennt sie, doch wir kennen uns untereinander.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s