Rechtsradikalismus: Türken wettern gegen Bundestagsdebatte


Der Türkischen Gemeinde in Deutschland gefällt die Bundestagsdebatte zum Thema Rechtsextremismus nicht. Der Vorsitzende der Gemeinde, Kolat, sagte, »die Debatte sei etwas dürftig gewesen und es sei zu wenig über Rassismus und seine Bekämpfung diskutiert worden. Darüber müsse man in Zukunft mehr reden«, zitiert das Portal Netzticker.Quelle

Der türkische Premier Erdoğan sagte, »die Taten dürften nicht einfach als Taten von Neonazis abgetan werden, man müsse auch die Verwicklung staatlicher Stellen unter die Lupe nehmen. Dabei könne sich Deutschland ein Beispiel an der Türkei nehmen. Es gebe in Deutschland zahlreiche Komplotte gegen Türken und Ausländer. Daran seien auch deutsche Banken und Stiftungen beteiligt. Sie schleusten illegal Gelder an die verbotene Arbeiterpartei PKK«. Der türkische Außenminister Davutoğlu kündigte derweil »rechtliche Schritte gegen die Bundesrepublik an«. Die Türkei werde »die Rechnung für jeden Tropfen Blut eines in Deutschland getöteten Türken verlangen«, zitiert Die Presse.

Wirklich lachhaft wie auf dem Bild. Die ganze Debatte führt dazu, dass die Türken in Deutschland Aufwind erhalten und noch den Mut aufbringen von nun an zu fordern. Aus schlechtem Gewissen, bezahlt die Bundesregierung jedem Opfer 10’000 Euro. Wie bekämpft Deutschland die Gewalt von Ausländer speziell die Türken gegen Deutsche?  Eines ist sicher, der Hass auf das Fremde bekommt nun eine Neue Dimension.     

Advertisements

2 thoughts on “Rechtsradikalismus: Türken wettern gegen Bundestagsdebatte

  1. Das eigentliche Drama: Nachdem durch das Sarrazin-Buch wenigstens ein Stück weit das Bewußtsein für die Überfremdung Deutschlands und deren unzählige negative Folgen geschärft war, können die Türken jetzt wieder richtig das Maul aufreißen und auf den Opferstatus pochen.

    1. Willkommen auf unserem Blog.
      Der Verbale Kampf darf nicht unterschätz werden. Deine „Sachliche Meinung“ zu solchen Themen ist uns Wichtig. Also komme Kommunikativ bei uns in die Gänge, jedoch keine Gewalt aufrufe. Hast Du zu einzelnen Artikeln anders Hintergrund Material, vergiss nicht die Quelle anzugeben. Wir hoffen auf gute Diskussionen!
      Bruderschaft 1291

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s