Nachdem einer 16-Jährigen am Sonntagabend ins Gesicht geschossen wurde


Nach dem Schuss auf eine 16-Jährige in einem Tattoo-Studio in Basel hat die Polizei am Montag drei weitere Personen verhaftet. Darunter ist der Tatverdächtige, ein 23-jähriger, in der Region wohnhafter Mann aus Angola.Quelle

 Bereits am Sonntagabend waren ein 26-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau festgenommen worden. Sie waren beim verletzten Mädchen, als die Einsatzkräfte eintrafen und wurden mittlerweile wieder entlassen.

Es sind nicht immer die Ausländer. 

Advertisements

11 thoughts on “Nachdem einer 16-Jährigen am Sonntagabend ins Gesicht geschossen wurde

  1. Es sind halt eben doch die AUSLÄNDER

    Die Mädchen hatten Angst, wollten sofort wieder gehen. Doch die Freundinnen blieben – dies auch, weil der Angolaner Pablo sie bedrohte, sobald sie etwas «Falsches» machten. «Er hielt mir immer wieder die Waffe an den Kopf und an die Brust und sagte: ‹Wenn du gehst, knall ich dich ab›», so Jenni. Irgendwann dann holte der Angolaner Patronen aus seinem Hosensack und lud die Waffe.

    «Ich kriege die Bilder nicht mehr aus meinem Kopf»

    Er ging in den Nebenraum und kam zurück, als die beiden Mädchen am Lachen waren. «Plötzlich zog er die Pistole, zielte auf Lea und schrie ‹Halt die Fresse!›». Dann drückte er ab. «Ich sah, wie die Kugel über Leas Mund eindrang und dann durch die Schläfe den Kopf wieder verliess», beschreibt Jenni ihre schlimmsten Minuten. Es sei alles voller Blut gewesen. «Diese Bilder kriege ich nicht mehr aus dem Kopf.» Jenni verkroch sich in eine Ecke, hielt sich die Hände über den Kopf und betete – zum ersten Mal in ihrem Leben, wie sie sag

      1. @SchweizerKrieger:
        Tja. Wenn man selber von so einem lieben Ausländer zum Invaliden geschlagen wird, bleibt schon mal was hängen. Ach, nur so nebenbei:
        der Name ist nicht Pablo, sondern Ahmud. Alles klar?

  2. Warum warum warum?
    Sieht unser Volk vor lauter Wohlstand die wirklichen Probleme nicht mehr?
    Was muss sonst noch alles geschehen das diese Käfer endlich wider dort hingelangen wo sie her kamen?
    Wir wollen diese Leute nicht!
    Wir wollen sein ein einziges Volk von Brüder, genau so wie es unsere Vorfahren vorgelebt haben!
    Sie hatten nicht dieser Wohlstand den wir geniessen dürfen, aber ich bin der Meinung sie wahren viel zufriedener als die meisten Leute heut zu tage.
    Darum zurück zu unseren alten Traditionen!

    1. @Zukunft848:
      Du hast die Erklärung selber geliefert “ Wohlstand „. Wir sind faul und träge geworden. Wir werden am TV mit solchen unnützen Sendungen gefüttert, sodass wir die wirklichkeit nicht mehr erkennen können! Wir werden belogen und betrogen durch die MSM. Wenn ich mit Leuten über die Themen wie den Islam – Finanzkrise – Politik usw. diskutieren wil, bekomme ich die Haarsträubensten antworten, einfach unglaublich wie Dumm und nicht Informiert diese sind. Ich habe auch das Gefühl, die wollen sich einfach nicht engagieren. Lieber auf dem Sofa liegen eine Kiste Bier neben sich und sich den täglichen Scheiss der im TV läuft ansehen. Schade!

      1. Da kann ich nur zustimmen. Die meisten Personen Interessieren sich nur um ihr erbärmliches leben. Lesen den Blick oder Boulevardblätter mehr liegt nicht drin. Geschweige noch Bücher.
        Es fehlen innen die einfachsten zusammenhänge. Absolute ignoranten. Wobei es hat auch einen Vorteil, man ist solchen immer erhaben und eine bis 10 Schritte voraus. Ich las und lese so viele Bücher, so schnell muss mir keiner kommen. Täglich zwei stunden, Internationale Sachliteratur. Die Zeitung noch nicht mitgezählt.

        http://schweizerkrieger.wordpress.com/powerpoint/meine-bucher-in-bilder/

      2. weisst Du SchweizerKrieger:
        Es sind nicht alle so belesen wie Du und ich und die hier schreiben. Wieviele lesen nur den Blick die Baz und andere Lügenzeitungen. Wieviele gibt es die das Lesen und Schreiben nicht beherrschen. Unglaublich viele. Die kann man wunderbar manipulieren. Die glauben Dir einfach alles. Genau so funktioniert das ganze Lügensystem! Es ist zum Kotzen!

  3. Tja leider sind die meisten Leute faul und träge geworden. Sie werden es erst dann bemerken wenn sie nichts mehr haben, was sie eigentlich geleistet haben! Nämlich nichts!

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s