Mehr Migranten, weniger Europäer: Wir sollen weniger Kinder bekommen


Man reibt sich verwundert die Augen: Seit Jahren wird in der Bevölkerung Panik vor dem demografischen Wandel geschürt, weil wir Europäer angeblich aussterben. Und nun sollen wir als Europäer weniger Kinder bekommen und mehr Platz für Migranten machen. 

Professor Sir Ian Wilmut ist einer der bekanntesten Reproduktionsmediziner der Welt. Immerhin hat er das Schaf Dolly geklont. Er ist nun ein Vordenker für die Planung von Bevölkerungszuwächsen. Und er fordert uns Europäer dazu auf, keinesfalls mehr als zwei Kinder zu zeugen. Die Welt habe mit mehr als sieben Milliarden Menschen eine Überbevölkerung. Und da werden alle Ressourcen künftig für die neuen Menschen in anderen Ländern benötigt.

 Auch die Schweiz stirbt in ferner Zukunft aus. Um eine Population zu erhalten müsse jede Frau 2.5 Kinder zur Welt bringen. Bei uns sind es gerade mal 1.2, reicht also nicht aus. Wir sterben aus.    

Advertisements

2 Gedanken zu „Mehr Migranten, weniger Europäer: Wir sollen weniger Kinder bekommen

  1. Was heisst wir sterben aus? Wir verändern uns nur wie es die Natur vorsieht. Und dass die Bevölkerugsanzahl abnehmen MUSS ergibt sich von selbst aufgrund der schwindenden Ressourcen. Die Natur macht auch hier und besonders beim Menschen keine Ausnahme.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s