Klasse ohne Schweizer


In einigen Bieler Schulklassen nimmt der Anteil an Migrantenkindern neue Dimensionen an. Die Stadt versucht, dieser Entwicklung entgegenzuwirken.Quelle

  Lesung 

Der Ausländeranteil an den Bieler Schulen beträgt seit längerer Zeit über 30 Prozent. In einigen Quartieren stellen Kinder mit Migrationshintergrund bereits über 50 Prozent der Schüler – in den Madretscher Kindergärten haben nur noch knapp 20 Prozent der Kinder Deutsch oder Französisch als Muttersprache. Neu ist aber, dass eine Klasse einzig aus Migrantenkindern besteht: Die 7B aus dem Oberstufenzentrum Mett-Bözingen ist die erste in Biel. Ob solche Klassen in Zukunft zur Norm werden, wisse man schlicht nicht, sagt Peter Walther, Städtischer Schul- und Sportleiter. Sicherlich werde das nicht auf allen Stufen vorkommen, betroffen seien in erster Linie Realklassen. «In der Sek wird es das so nie geben.» Die Ursachen für diese Entwicklung sieht er in der Geographie der Stadt: Verschiedene Faktoren, wie billige Mieten, würden in einigen Quartieren zu einer Konzentration von benachteiligten Familien führen. Dort leben folglich überdurchschnittlich viele Ausländer. Die Stadt versuche aber mit Nachdruck, dieser Entwicklung entgegen zu treten, sagt Walther. Neben der Quartierattraktivierung nennt er die Frühförderung: «Integrieren wir bereits die Jüngsten, haben wir die Probleme später nicht. Das ist langfristig am wichtigsten.» Das Konzept zur Frühförderung soll Anfangs 2012 vorgestellt werden. Die Gefahr einer Ghettoisierung sieht er trotzdem nicht. Da die schwachen Familien meist an den eher unattraktiven Hauptverkehrsstrassen wohnen und diese quartierübergreifen verlaufen, gebe es immer eine minimale Durchmischung mit Schweizern.

Kein Wunder, in Deutschland ist das bereits eine Normale Erscheinung.        

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s