Fördergelder für kulturferne Migranten sind rausgeworfenes Geld


Die nachfolgende Nachricht wird im deutschsprachigen Raum aus Gründen der politischen Korrektheit wohl nicht veröffentlicht werden. Steuergelder, die der Staat für Jugendliche aus islamischen oder afro-karibischen Staaten ausgibt, kann man gleich in den Kamin werfen. Nein, diese Nachricht stammt nicht aus obskuren Quellen, sondern von der niederländischen Regierung. Quelle

 

 

 

 

 

Von 2009 bis 2012 haben 34 niederländische Städte von der Regierung in Den Haag bei einem großen Pilotprojekt öffentliche Zuschüsse bekommen, mit denen sie Problemgruppen aus islamischen Staaten wie Marokko oder Afro-Kariben (etwa Jugendliche von den Antillen) beruhigen sollten. Es ging um Sozialarbeit und Jugendprojekte. Es war das größte Jugendprojekt für Problemgruppen, das es jemals in den Niederlanden gegeben hat. Nun liegt das Ergebnis vor: Je mehr Geld man in die Angehörigen dieser nicht-europäischen Problemgruppen investiert, desto mehr von ihnen brechen die Schule ab oder melden sich arbeitslos.

Das ist eine Meinung, die  auch wir so vertreten. Der Asylmissbrauch Quelle ist auch zu Lande bereits in Mode. Wer will noch arbeiten, wenn das Geld auf der Strasse liegt.  

 

 

Advertisements

8 thoughts on “Fördergelder für kulturferne Migranten sind rausgeworfenes Geld

    1. Die Gelder sind im ende Effekt unser steuern. Die wir hart erarbeiten und danach denn Seuen vor die Füße Werfen. Ich verstehe die Politiker nicht. Betrachte Deutschland, die haben Probleme von den wir bis jetzt nur zu träumen getrauen. Früher oder später auch bei uns so akut werden.

      1. Nein beistimmt nicht. Auch bei uns interessiert es nicht viele was die Politik macht. Viele sind einfach zu dämlich, zu begreifen was sich langsam aber sicher anbannt. Ich sehe es bei uns in der Firma, viele haben kein blassen schlimmer, geschweige noch einen eigene Meinung.

      2. Die politische Meinung wird uns schon in der Schule aufdiktiert. Ein Lehrer hat das t-Shirt von meinem Kameraden fotografiert auf dem A.C.A.B steht und zieht ihn immer im Unterricht auf, weil er nicht links ist…

      3. Persönlich angriffe auf Politische oder andere Meinungen muss ein Schüler nicht tolerieren.
        Ein Lehrer hat sich immer neutral zu verhalten, während dem Unterricht. Ansonsten ist es ein fall für die Schulaufsicht.

      1. Alle oder sicher die Meisten Symbole sind immer andern Ursprungs. Doch dass wissen nicht viele. Es gib kein einziges ausser das HK in rot weis Schwarz, das von den Nationalsozialisten erfunden oder kreiert wurde. Alles bereits mehrere hundert wen nicht tausend Jahre alt. Und doch sind die meisten in Deutschland verboten, nicht aber in der Schweiz.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s