Jetzt amtlich: Schweinegrippe-Impfstoff verursacht unheilbare Nervenschäden


Nun ist es offiziell: Der Schweinegrippe-Impfstoff verursacht unheilbare Nervenschäden. Vor zwei Jahren wurden die Gegner der Schweinegrippe-Impfung noch von den Medien verlacht und als Verschwörungstheoretiker bezeichnet. Doch nun wurden die Vorwürfe, die gegen die Impfindustrie vorlagen, bestätigt, meldet das Portal Zentrum der Gesundheit. Die finnische Regierung hat jetzt öffentlich eingeräumt, dass der Impfstoff gegen Schweinegrippe schwere Nervenschäden wie Narkolepsie, Halluzinationen und andere Leiden verursachen kann. Quelle

Bei 79 Kindern konnte eine Narkolepsie-Erkrankung mit der Schweinegrippe-Impfung in Verbindung gebracht werden. Finnland erklärte sich bereit, den 79 unheilbar erkrankten Kindern eine Art lebenslange Gesundheitsversorgung zu finanzieren. Der deutsche Mediziner Wodarg unterstrich in einem Interview, dass die großen Profiteure natürlich die Impfstoff-Hersteller gewesen seien. Die angebliche Schweinegrippe-­Welle hatte allein in Deutschland einen Milliardenschaden wegen zu entsorgender Impfdosen verursacht.

 Zu spät, alle die sich geimpft haben sind in der Bevölkerung gut auszumachen.   

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s