Jugendliche verprügeln Mann (32) am Zürcher HB


ZÜRICH – Mehrere Jugendliche haben in der Nacht heute auf dem Bahnhofplatz in Zürich einen 32-jährigen Mann verprügelt. Sie traten auf ihn ein, als er am Boden lag, und verletzten ihn mittelschwer am Kopf. Quelle

Gewalt ist nicht die Lösung, doch es hielft!!


Mehr zu Zürich und Umgebung Die Auseinandersetzung nahm ihren Lauf kurz nach 1 Uhr am Morgen, als eine grössere Gruppe junger Männer drei andere Männer auf der Bahnhofstrasse verbal anging und sie mit Gläsern und Steinen bewarf, wie die Stadtpolizei Polizei nach ersten Ermittlungen mitteilte. Die Gruppe habe das Trio schliesslich beim Bahnhofplatz angegriffen. Der 32-Jährige sei dabei zu Boden gefallen. Dort hätten ihn die Angreifer mit Tritten traktiert, bevor sie flüchteten. Mit Kopfverletzungen blieb der Mann liegen und wurde ins Spital gebracht. Seine beiden Begleiter wurden leicht verletzt.

Sind die Fremden ab Morgen so Bewaffnet??

Drei Tatverdächtige aus der Schweiz, dem Kongo und Kosovo nahm die Polizei in der näheren Umgebung fest, wie es im Communiqué heisst. Es sind drei 17 bis 19 Jahre alte Männer. Am Angriff seien aber noch mehr Personen beteiligt gewesen. Die Gruppe sei bereits früher am Abend aufgefallen, weil sie Leute «angepöbelt» habe. Für die weiteren Ermittlungen sind die Kantonspolizei Zürich sowie die für Gewaltdelikte zuständige Staatsanwaltschaft IV Kantons Zürich verantwortlich. Die Polizei sucht Zeugen.

 Immer mehr Ausländer als Schweizer, wobei der Schweizer vermutlich ein Secondos ist. Früher waren es Fäuste, heute sind bald alle mit Messer unterwegs, was kommt Morgen? Die Schusswaffe?

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s