Ein verirrtes Geschoss


Unbekannte haben am Samstag in Zeiningen illegale Schiessübungen gemacht. Ein verirrtes Geschoss traf dabei das Fenster eines benachbarten Haus. Gemäss Kantonspolizei bestand keine konkrete Gefahr für die Bewohner.Quelle

Die Bewohner eines Landwirtschaftsbetriebs bei Zeiningen AG haben am Samstagnachmittag mitten in ihrer Fensterscheibe ein Einschussloch entdeckt. Die alarmierte Polizei kontrollierte die Umgebung und fand in einer benachbarten Kiesgrube weitere Hülsen verschiedener Kaliber. Wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage mitteilte, ist unklar, womit die Unbekannten geschossen haben. Nach ersten Erkenntnissen sei unter anderem aus einem Sturmgewehr gefeuert worden. Die Anwohner hatten aus der Kiesgrube Schiesslärm wahrgenommen, aber offenbar nicht darauf reagiert. Wie es in der Mitteilung der Polizei heisst, bestand keine konkrete Gefährdung für die Bauernhof-Bewohner. Der Schuss sei nicht gezielt abgegeben worden. Die Fensterscheibe sei rein zufällig getroffen worden. Das Geschoss hatte zudem nur die äussere Scheibe der Doppelverglasung durchschlagen. Die Polizei sucht nach den unbekannten Schützen.

Woher die Polizei wohl weis das es ich um ein Verirrte Kugel handelt? Diese Ballistik möchte ich sehen.

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s