Über 1000 Polizisten schützten das SVP-Familienfestes


6000 SVPler, über 1000 Polizisten und Kosten von einer Million Franken: Diese Bilanz nach dem SVP-Familienfest vom Samstag sorgt in Bern für rote Köpfe.Quelle

Ausnahmezustand in der Bundesstadt: Bewaffnete Polizisten in voller Kampfmontur und Mütter mit erschrockenen Kleinkindern in Kinderwägen trafen am Samstag in der ­Berner Innenstadt aufeinander. Der Grund für die Präsenz von über 1000 Polizisten aus zehn Kantonen war das immense ­Sicherheitsdispositiv, das ein Chaos beim SVP-Fa­milienfest wie vor vier Jahren verhindern sollte. «Es lag Spannung in der Luft», sagt Sicherheitsdirektor Reto NauseWahlen 2011Reto Nause CVP, BE auf MerklisteKandidatendetails. Die Belastung für die Bevölkerung – auch die psychische – sei hoch gewesen. Für Empörung sorgt in der Stadt aber auch die finanzielle Belastung von rund einer Million Franken: «Dass die SVP bewusst in Kauf nimmt, dass Steuergelder von mehreren Hunderttausend Franken einzig für die Durchführung eines Parteianlasses ausgegeben werden, ist pervers und ein Hohn für den einzelnen Steuerzahler», so Michael DaphinoffWahlen 2011Michael Daphinoff CVP, BE auf MerklisteKandidatendetails, Präsident der CVP Stadt Bern. Die Kundgebung verlief zwar laut Polizei friedlich. Auch die befürchteten Zusammenstösse mit den Teilnehmern der Gegenkundgebung vor der Reithalle blieben aus. Allerdings hat die Polizei 55 Personen angehalten. Es wurden unter anderem Brand­beschleuniger, Messer, Vermummungsmaterial und gar Teile einer 9-Millimeter-Pistole gefunden.

Absolut richtig, so eine Partei wie die SVP gilt es zu schützen. Zumal die Linken und Antifa seit 2007 schuld an der Misere haben. Jetzt braucht niemand zu klagen. Risiko Fußballspiele kostet unter dem Jahr viel mehr, ohne die Sachschäden der Kaoten. Die Notwendigkeit der Polizei ist unumstritten, es wurden auch Schusswaffen sichergestellt. Nicht nur ein Teil, der Rest der Waffe hatte ein anderer.   

             

Advertisements

2 thoughts on “Über 1000 Polizisten schützten das SVP-Familienfestes

  1. Immerhin hat dieses mal die Polizeipräsenz erheblich zu befürchtende Ausschreitungen verhindet. Um so erfreulicher ist dass die Gegendemonstration mit dem Motto „ganz FEST gegen Rassismus“ gehörig in die Hose ging. Um so besser allerdings ist, dass die Veranstaltung der SVP reibungslos über die Bühne ging und ganz „FEST“ die linken Kräfte wiedermal als das vorführte was sie sind: Unbeholfen

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s