Weniger Gewalt durch Nachtbusverzicht?


Im Vergleich werden junge Männer in Luzern oft Opfer von Gewalt. Die Sicherheitsdirektorin weiss Lösungen – doch diese wären radikal.Quelle

Eine neue Untersuchung zeigt: Junge Männer sind immer häufiger von Gewalt betroffen. Ein städteübergreifender Vergleich in der Studie des Unfallversicherers Suva lässt aufhorchen: In Luzern werden junge Männer eher Opfer von Gewalt als in Zürich. Nur in Genf, Lausanne, Basel und Biel ist das Risiko höher.Kann man sich in Luzern noch sicher fühlen? «Sehr wohl», sagt Stadträtin Ursula Stämmer-Horst. Die Direktorin für Umwelt, Verkehr und Sicherheit bezieht sich auf polizeiliche Bevölkerungsbefragungen. «Dabei konnte tagsüber ein hohes Sicherheitsgefühl festgestellt werden.» 95 Prozent der Befragten gaben an, sich «eher» bis «sehr sicher» zu fühlen. Generell seien die Resultate der Studie in etwa erwartbar gewesen: «Dass vor allem junge Männer im Ausgang Risiken ausgesetzt sind, deckt sich mit der aktuellen Statistik der Luzerner Polizei», so Stämmer. Tatsächlich scheinen die durch den Ausgehtourismus bedingten Zentrumslasten in Luzern besonders hoch: 70 Prozent der Gewaltopfer unter 34 Jahren stammen von auswärts. Nur in Bern fällt der Anteil höher aus. «Eine radikale Massnahme, um dem entgegenzuwirken, wären die Verkürzung der Öffnungszeiten von Bars und Ausgehlokalen und die Aufhebung der Nachtbusse», so Stämmer.

Das verwundert mich. Luzern ist auch ein Spitzenreiter in Sachen Gewalt. Alles schliessen auch die Nachtbus, oder bewaffnen mit Messer und Gabel.

 

  

 

Advertisements

3 thoughts on “Weniger Gewalt durch Nachtbusverzicht?

  1. Auch hier schwafelt man um den heissen Brei herum. Die Verursacher der Gewalt gehören klar und unmissverständlich benannt, verurteilt und dann ausgeschafft. Über irgend welche Nachtbusse zu schwafeln ist nur ein hilfloser Versuch um um den Kern des Problemes herumzureden.

    1. Zuviel Täterschutz. Das wird sich kaum ändern. Die Gewaltbereitschaft oder Besser gesagt, die effektive ausführende Gewalt ist enorm.
      Ich bezeichne mit als nicht Gewalttätig, jedoch Gewaltbereit. Defensive Gewalt ist heute zum Überlebenswichtig.

  2. So ist es, der Nachtbus wird nur Missbraucht um den Tatsachen wirklich ins Auge zu sehen.
    Kann aus eigener Erfahrung sagen, dass dies sicher nicht am Nachtbus liegt.

    Da kommt mir nur etwas in den Sinn, Witz komm raus du bist umzingelt.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s