Bande von Drogenhändlern verhaftet


Schlieren/ZH. Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagnachmittag (7.7.2011) in Schlieren eine Bande von Drogenhändlern verhaftet und über 140 Gramm Kokain, verschiedene Drogenutensilien, über zwei Dutzend Mobiltelefone sowie Bargeld in der Höhe von 18’000 Franken sichergestellt. –Quelle

Im Zuge einer gezielten Aktion gegen den banden- und gewerbsmässigen Drogenhandel beobachteten die Fahnder eine Drogenübergabe eines Schwarzafrikaners an einen Konsumenten. Bei der Kontrolle des Käufers, einem 26-jährigen Italiener, trug dieser mehrere Kokainkugeln auf sich. Den 17-jährigen Drogenverkäufer aus Guinea verhafteten die Polizisten kurze Zeit später. Ein 24-jähriger Landsmann und Komplize wurde kurze Zeit später festgenommen. Bei ihm konnten sechs Kokainkugeln sichergestellt werden. Am Logisort der Drogenhändler verhafteten die Fahnder eine 25-jährige Frau von der Elfenbeinküste sowie einen gleichaltriger Liberianer. Im Verlaufe der Hausdurchsuchung fand der Drogensuchhund Twilight Star`s Sugar Hill insgesamt rund 140 Gramm Kokain. Weiter wurden verschiedene Drogenutensilien, über zwei Dutzend Mobiltelefone sowie Bargeld in der Höhe von rund 18’000 Franken sichergestellt.

So geht es nicht weiter…

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Bande von Drogenhändlern verhaftet

  1. Erstaunlich dass man nicht mehr Verhaftungen vornimmt. Denn man weiss ganz genau wer die Dealer sind und woher sie kommen. Offenbar sitzt die Angst vor Rassismusklagen auch bei der Justiz bzw. Polizei sehr sehr tief fest.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s