Luzerner Strassenmusiker dürfen nur noch vier Mal im Monat spielen.


Das hat der Stadtrat gestern entschieden – und ignoriert damit die Meinung des Parlaments.Quelle

Ab dem 1. Juli dürfen Strassenmusiker in Luzern nur noch viermal monatlich auftreten. Der Stadtrat hat dies in einer Verordnung beschlossen, obwohl das Parlament sich vorgängig mehrheitlich gegen eine Einschränkung ausgesprochen hatte. «Das Anliegen der betroffenen Bevölkerung wird ­höher gewertet als der politische Wille», so die zuständige Stadträtin Ursula Stämmer. Anwohner und Geschäfte hätten einen ganzen Stapel Beschwerden eingereicht – massiv mehr als in Vorjahren. Wie die neue Regelung konkret umgesetzt werden soll, wird nun von der Stadt gemeinsam mit der Luzerner Polizei angeschaut. Gezielte Kontrollen würden im Moment keine durchgeführt. «Die Polizei reagiert aber auf Meldungen, wenn sich jemand gestört fühlt»,

Genau aus dem Grund, oder wegen diesen Bettlermusikanten (siehe Bild) aus Rumänien und Bulgarien wurde das Gesetz erlassen. Es trifft die falschen. Da ich in der Stadt Wohne, weiß ich von was ich schreibe. Doch hätte die Politik nur den ein das Spielen verboten, währe sofort der Rassismus Artikel angewandt worden. Wir schneiden uns ins eigene Fleisch in dem wir die Ausländer und die Fremden schützen. Die Linken schaden uns. Doch diese Erkenntnis ist leider wendigen vorgehalten.    

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Luzerner Strassenmusiker dürfen nur noch vier Mal im Monat spielen.

  1. Da geb ich dir Recht!
    In den USA musste jetzt eine 95 Jährige ihre Windeln ausziehen-sie könnte ja ein Taliban sein…alles nur wegen den verdammten Gutmenschen die in allem Diskriminierung sehen.

    • @obo
      Der zerfall einer Gesellschaft beginnt mit der Zerstörung der eigenen Kultur. Die wiederum durch die Gutmenschen vorangetrieben wird. Es gilt zu mal immer noch, die eigene Spezies zu retten oder auch zu bevorzugen. Sich selber aufzugeben um Sozialer zu wirken ist der heutige politischen Trennt. Toleranz als Emotionale Triebfeder in der Bevölkerung um alles zu Akzeptieren was nicht war, ist der Untergang einer Zivilisation?! Zu Grosse Akzeptanz dem Fremden gegenüber, untergräbt die eigenen Werte auf kurz oder Lang.

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s