Nationalrat will den Homos die Adoptionen verweigern


Die Nationalratskommission will den Homos die Adoption von Kindern verweigern.Quelle

Das im Juni 2010 mit 19’380 Unterschriften eingereichte Begehren verlangt, dass bei Adoptionen künftig allein die Interessen und das Wohl der Kinder massgebend sind. Dagegen sollen der Zivilstand und die sexuelle Orientierung der Adoptionswilligen keine Rolle spielen. Damit würden gleichgeschlechtliche Paare in Bezug auf Elternrechte und Adoption Ehepaaren gleichgestellt. Zudem sollen gemäss der Bittschrift Kinder von gleichgeschlechtlichen Paaren gleiche Rechte haben wie Kinder von Ehepaaren. Beides lehnt die Kommission ab. Eine Minderheit will der Petition jedoch Folge geben. Sie beantragt, dass der Nationalrat die Petition an die Kommission zurückweist mit dem Auftrag, einen Vorstoss im Sinne der Petiton auszuarbeiten. Entscheiden muss nun das Ratsplenum, aller Voraussicht nach in der Herbstsessio.

Die Dekadenz der Gleichgeschlechtlichen Szene ist abartig und krank. Mit dem Kopf durch die Wand. Die geben keine Ruhe, dass ist sicher. In ein paar Jahren werden die Kranken ihren Willen durchgesetzt haben.

 

 

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s