Ständerat hält an Schutzraum-Pflicht (Bunker) fest


Maurer warnt vor Ländern mit Atomwaffen

Auch private Hauseigentümer sollen weiterhin Schutzräume bauen müssen. So will es der Ständerat. Bundesrat Ueli Maurer warnte vor den zahlreicher werdenden Ländern, die Atomwaffen herstellen.Quelle

 

Nach dem Willen von Bundesrat und Ständerat sollen Schutzräume künftig in grösseren Überbauungen ab 38 Zimmern erstellt werden. Bisher gilt die Schutzraumpflicht bereits ab acht Zimmern. Für kleinere Bauten mussten reduzierte Ersatzabgaben bezahlt werden. Pro Schutzplatz sollen es neu nur noch 400 bis 800 Franken statt wie bisher rund 1500 Franken sein.Die Schweiz hat aktuell rund 8,6 Millionen Schutzplätze. Die Investitionen in die Räume belaufen sich gemäss Bundesrat auf rund 12 Milliarden Franken. Laut Bundesrat Maurer ist der Bevölkerungsschutz mit diesen bestehenden Anlagen gewährleistet. «Endgültig verloren» wären die Milliarden laut René Imoberdorf (Wallis, cvp.) hingegen, wenn die Schutzraumpflicht abgeschafft würde.

 Die Angst geht um. Baut euren eigen Bunker wie einst Adolf Hitler. Die Geschichte kehrt zurück.

 

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s