Weltwoche ergreift Partei für Hitler "Fan"


Der Stil-Kolumnist der «Weltwoche» bagatellisiert die antisemitischen Pöbeleien von Stardesigner Galliano.Quelle

Die Juden-Beschimpfung des Stardesigners John Galliano in einem Restaurant war eindeutig: «Ich liebe Hitler. Leute wie Sie sollten tot sein. Ihre Mütter, Vorfahren sollten alle verdammt vergast sein.» Dass er deswegen seinen Job bei Dior verlor, stört Mark van Huisseling (MvH), Kolumnist der «Weltwoche», offenbar. In der Stil-Beilage der aktuellen Ausgabe ergreift er Partei für Galliano: Man solle Designer entlassen, wenn ihre Verkaufszahlen fallen, so MvH weiter. Wegen Gallianos Worten aber werde «wahrscheinlich kein Jude (…) verfolgt und es wird kein neuer Führer kommen.» Schliesslich, so MvH, habe jeder das Recht, keine Kleider von Dior zu kaufen.

 

Jonathan Kreutner, Generalsekretär des Schweizerisch-Israelitischen Gemeindebunds, sagt, man habe die Überlegungen van Huisselings «mit grossem Erstaunen» zur Kenntnis genommen. «Wir haben aber entschieden, nicht wegen jeder flapsigen Kolumne zu intervenieren», so Kreutner. Yves Kugelmann, Chefredaktor der jüdischen Zeitung «Tachles», kritisiert: «Es geht eben nicht nur um Mode, wie MvH bagatellisierend und letztlich legitimierend schreibt. Es geht um Diskriminierung und Antisemitismus. Die verantwortliche Presse sollte da nicht Komplizin, sondern verantwortungsbewusste Einordnungsinstanz sein und gerade jene Dinge anmahnen, die Gesetze verletzen.

Wo er recht hat, hat er recht

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s