Harassenlauf, Behörden warnen!!


Die Behörden fahren auch dieses Jahr schweres Geschütz gegen den Harassenlauf auf und provozieren damit Kritik und Unverständnis.Quelle

Alkoholkonsum-, Fahr- und ein Betretungsverbot für den Park im Grünen: Wie letztes Jahr ­versuchen die Baselbieter Behörden den Bierkistenlauf am 1. Mai vom Reinacher Schwimmbad in die Münchensteiner Grün 80 mit allen Mitteln zu bekämpfen. «Teilnehmende machen sich strafbar und müssen mit einer Verzeigung und Busse von mindestens 500 Franken rechnen», teilt die Sicherheitsdirektion mit. Über die Grösse des Polizeiaufgebots hüllt sie sich indes in Schweigen.  Teilnehmer des Harassenlaufs. (Foto: keystone) «Hoffentlich wird auf einen gigantischen Einsatz verzichtet», meint FDP-Landrat Patrick Schläfli, der das 420 Mann starke Polizeiaufgebot 2010 wie viele andere Kantonsparlamentarier scharf kritisierte. «Klar braucht es Polizeipräsenz, aber bitte mit mehr Augenmass», fordert er deshalb. Auch der Basler Soziologieprofessor und Konfliktforscher Ueli Mäder hat kein Verständnis für die Nulltoleranz-Politik von Sicherheitsdirektorin Sa­bine Pegoraro. «Die polizei­liche Aufrüstung schürt den Konflikt», sagt er. «Die Jugendlichen nehmen sich Raum und verteidigen ihn – vor allem gegen eine Obrigkeit, die derart hilflos und unverhältnismässig reagiert.» Pegoraros Nachfolger Isaac Reber rät er daher, das Gespräch mit den Beteiligten zu suchen. «Auf keinen Fall auf Repression setzen. Ein ­runder Tisch bringt mehr», so Mäder.

Ordnung muss sein. Jedoch mit so einem grossen Polizeiaufgebot wie 2010. Absolut unverhältnismässig. Diese Polizei Armee sollt bei linken und Antifa aufmarschieren und rigoros durchgreifen. Maskierte und vermummte sofort in Gewahrsam nehmen, leider ist die Polizei faktisch machtlos oder hat bereits kapituliert.

 

Advertisements

Unser Blog enthält Themen die in der Komplexität nicht für Jugendliche geeignet sind. Wir tolerieren keine Gewaltaufrufe und Rassistische Äusserungen. Bruderschaft 1291

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s