Es gibt kein vergessen……


………….wir sorgen dafür!!!!!  

Seit vielen Jahren scheinbar tot, doch er lebt weiter?! Es gibt keine Person die so einen Kultstatus erreichte.  Jede Erinnerung an die Geschichte, jede Erinnerung an Taten die damals begannen wurden und heute als Denkmäler gegen das vergessen sind, fördern den Kult.  Die neuen Generationen die eingeschworen werden, dass so was nie wider geschieht, fördern auch das er oder die weiter am Leben bleiben können. Viele 100  Bücher von Wissenschaftler und Geschichtes Historiker unterstützen die Tatsache um das Phänomen. Alle oder wenige sind plötzlich Experten in Sachen Geschichte. Linke und Recht Gruppierungen nutzen  ihn, für ihre eigene Zwecke, beide Seiten beanspruchen das Prädikat im Recht zu sein. Die einen Verfluchen ihn, die anderen verehren ihn. Nur schon der Name verbreitet Angst und Schrecken. Obwohl er schon lange nicht mehr unter uns weilt. Die Linken Antifa und deren gleichen, tragen auch dazu bei, den Kult am Leben zu erhalten. Kaum gibt es einen kleinen  Marsch der Anhänger, oder der Denkmalpfleger für die gefallen im Krieg, zieht eine Welle von Protesten der Linken durch die Medien. Was wiederum den Kult in die Öffentlichkeit hinaus schreit und fördert. Also Werbung in eigener Sache, er lebt. In den köpfen der Gegner sowie in den Gedanken der Anhänger. Jeder soll selber entscheiden was für in richtig oder falsch ist, jedoch eines ist sicher, der Kult und die Ideologie um ihn  wird nie aussterben. Dafür sorgen zu viele Gruppierungen. „Er lebt weiter“, alle sorgen dafür. Begreift die Tatsache, es wird uns immer geben. Lernt damit, oder mit uns zu Leben.

  Und kämpfen kann ich nur für etwa das ich liebe,  liebe nur was ich achte, und achten nur was ich mindestens kenne.

Bruderschaft 1291

  

Advertisements